Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit
unsere Verantwortung

Was wir heute tun, entscheidet darüber, wie die Welt morgen aussieht.
– Marie von Ebner Eschbach


„Nachhaltigkeit“ – ein Begriff der uns überall begegnet, sehr viel beinhaltet, manchmal missbraucht wird und doch unglaublich wichtig ist. Wir möchten mit gutem Vorbild voran und offen damit umgehen. Auch wir machen (noch) nicht alles richtig in dieser Richtung, müssen noch einiges lernen, einiges verändern. Doch packen wir die Themen nach und nach an, um kontinuierlich und nachhaltig voran zu kommen. Für unsere Umwelt, unsere Mitarbeiter, unsere Familien und die Region in der wir arbeiten. Für unsere Zukunft.

Was bedeutet das konkret für uns?

Nachhaltigkeit fängt bei einer fairen Produktion mit nachhaltigen Rohstoffen an. Kurze Transportwege dank eigener Produktion und Partnern in der nahen Umgebung. Aber auch langlebige und zeitlose Möbel zu bauen gehört dazu. Inneneinrichtung die viele Jahre bestehen bleibt, ohne innerhalb kurzer Intervalle ausgetauscht werden zu müssen. Wichtig war uns das Thema schon immer. Und doch wissen wir, da geht noch mehr. 

Aus diesem Grund sind wir seit Juli 2021 auch zertifiziertes Mitglied der WIN-Charta, der „Wirtschaftsinitiative Nachhaltigkeit“ des Landes Baden-Württemberg. Weil uns das Thema wichtig ist und damit wir das Ziel nicht aus den Augen verlieren. Um kontinuierlich weiter zu kommen. Wir gehen hiermit eine Selbstverpflichtung ein, Nachhaltigkeit in unserer Unternehmensphilosophie zu verankern und nachhaltiges Denken und Handeln zu fördern. Unsere Ziele haben wir in unserem Zielkonzept veröffentlicht, das für jeden einsehbar ist auf der Homepage der WIN-Charta. In unseren jährlichen Berichten kann man unseren Fortschritt verfolgen und von neuen Zielsetzungen erfahren. Wir haben noch einen Weg vor uns, doch er ist es wert und so wichtig. Für uns alle. Unserer Meinung nach. Daher Schritt für Schritt in die richtige Richtung.

Wer mehr erfahren möchte, kann einen Blick in unser WIN-Zielkonzept werfen!

Wie baut man langlebige Möbel?

Zwei einfache Beispiele.

01

Rammschutz

Ein Rammschutz schützt bodentiefe Möbel, wie beispielsweise Theken, vor Putzschäden. Die z.B. aus Metall oder Vollkern gefertigte Leiste ist resistent gegen Wasser beim nasswischen oder gegen Schläge mit dem Staubsauger. So bleibt das Möbel lange schön, ohne dass das Holz von unten geschädigt wird.

02

Epoxidharz

Waschtische aus Holz sind langlebig nicht möglich? Wir sagen DOCH! Aber um Schäden durch Wasser zu vermeiden, beschichten wir das Holz mit Epoxidharz. So haben Sie sehr lange was von Ihrem Holz-Waschtisch.

Robert Dauwalter GmbH & Co. KG

Steigwiesen 7
D-88090 Immenstaad am Bodensee

Kontakt aufnehmen

Kontaktieren Sie uns
+49 7545 9317-0
info@dauwalter.com

Folge uns

Facebook
Instagram